Archiv | Oktober, 2011

there’s a light

18 Okt

irgendwann nach unbestimmter zeit fängt das hirn an aufzuwachen, zwischen feuchtfetzis und breinahrung. es ist nur ein ganz kurzer lichtstrahl der einfällt und bumm zack da ist auf einmal platz für mehr.

nicht das der grenzenlos wär 🙂 noch trage ich einen zettel mit telefonnummer, name und adresse um den hals falls mich jemand auf einer kreuzung findet, über dem zettel hängt allerdings eine warnung, sollte ich schlafen dann nicht wecken sondern einfach liegenlassen bitte…ja also auf vieles ist man nicht vorbereitet wenn ein süssi kommt, aber alles in allem mit a bisserl emotional und a bisserl zuckersüss ist irgendwie alles handlebar…aaaaber schlaflos in neubau…darauf ist man nicht vorbereitet und da hilft auch alles gutschigu nix….

aber irgendwann muss es ja schlafen oder? irgendwann sind alle zähne da, irgendwann gehts doch in die schule das süssi…und WARUM kenn ich nur menschen mit kindern die durchschlafen..so ca. ab dem 5ten tag…

aber egal trag ich einfach nur schwarz…passt zu den augenringen..und schlank machts auch.

achja apropo lichtstrahl im hirn. da will man auf einmal mehr sehen als einen nackten kinderpopo (obwohl der schon sehr sehr süss ist) und trara das süssi ist bei der lieblingsbabysitterin und man trabt auf zur albertina. alleine. und vorher hat man kaffee getrunken. IN EINER PORZELLANTASSE MIT HINSETZEN. UIII GEIL.