Archiv | September, 2007

Maul auf. Dr. Pupsie.

28 Sep

Ui Ui Ui.
Mein Schlüpfer juckt. (lebt).

Das ist also der böse Bub. Der ganz Arge. Naja.

Mehr wirds nicht als ein: Naja.

Advertisements

Albertina Zicke Zacke

13 Sep

Vorab die Fotos gaaanz wunderbar. Ehrlich. Aber wenn ich was ned leiden kann dann sind das Austellungsobjektbegleittexte die für jemanden geschrieben wurden der nunmal kein Kunsttourist is wie ich. Kapier ich nicht. Keinen einzigen davon. Subversiv kackzapack steht in Relation zu der sonstigen Facknmickedicke watauchimmer…KANNDATNICHMA wer so sagen dat ichs auch kapier?? HA?

Schöne Fotos, aber wenn die Begleittexte zu lesen eine ähnliche Erfahrung abgibt, wie wenn ich versuchen würde Handke (..insert anstrengendenautor here …) auf 5 doppelte Vodka zu lesen UND zu verstehen..tssss..(nicht das ich des ohne Vodka kapieren datat..aber man versteht hoffentlichst worauf ich hinaus will)…

Ned das ich nicht öfter an meine Grenzen komm aber da marschier ich nun mal gerne selber hin und lass mir damit ned so vor den Kopf stossen. Schliesslich hab ich Stavaric auch selber bestellt, um dann beim Lesen draufzukommen…tja…KAPIERICHNICH.

„Schlägt der rote Faden unversehens um in Nasenblut, ist das kein Wunder, sondern Inbild der Idiosynkrasien eines verletzten Ich.“ Genau vor solchen Problemen steh ich. Aber dafür hab ich sonst wenigstens Spass. The advantages of being a Prolo. ätsch.